Neubau Pflegeheim Orpea, Bad Driburg

PROJEKTTYP

Gesundheitswesen

BGF

10.300 m²

BAUHERR

Orpea Deutschland Immobilien Service GmbH

Lage.

Das geplante Pflegeheim ist auf dem Gelände der ehemaligen Glashütte westlich der Brakeler Straße in Bad Dribung errichtet worden. Das Baugrundstück liegt in unmittelbarer Nähe südlich des englischen Landschaftsparks und Grand Resorts ‚Gräflicher Park’. Auf dem topographisch leicht bewegten Grundstück fügt sich der Baukörper des Pflegeheims in die östlich aufgehenden Böschungen ein. Das Pflegeheim mit 80 stationären Plätzen wird ergänzt durch 46 angegliederte Pflege-/ Servicewohnungen und einer Tagespflegestation für 20 Personen.

Architektur.

Die Servicewohnungen teilen sich in 3 Geschosse auf und säumen straßenbegleitend die halböffentlichen Außenanlagen des Pflegeheims. Der Baukörper des Pflegeheims folgt der inneren Funktion und den optimalen Abläufen von jeweils zwei Wohngruppen um einen zentralen Erschließungsbereich mit Gruppen und Therapieräumen und zentralem Pflegedienstzimmer. Im Dachgeschoß ist eine Demenzstation für ca. 12 Heimbewohner mit einem Demenzgarten als geschützter Außenraum vorgesehen. Die längliche Ausdehnung des 4 geschossigen Baukörpers wird gebrochen durch eine Verschiebung der gestreckten, zweihüftigen Anlage im Bereich des zentralen Erschließungskernes. Sämtliche Pflegezimmer sind so optimal nach Westen oder Osten ausgerichtet. Kein Pflegezimmer hat eine Nordausrichtung. An den Enden des Baukörpers liegen die Premiumzimmer mit eigenem Außenraum als Loggia. Die Servicewohnungen sind nach Süd-Westen ausgerichtet und bieten einen Blick über die Stadt im Tal hin zum Ausläufer des Teutoburger Waldes

Eckdaten.

Projekttyp: Gesundheitswesen
Adresse: Brakeler Straße 2, 33014 Bad Driburg
Mitarbeiter: K. Monke, H. Monke, S. Katzke, Y. Kleimann
Bauherr: Orpea Deutschland Immobilien Service GmbH
Grundstücksgröße: 13.600 m²
Bruttogrundfläche: 10.300 m²
Leistungsphasen: 1- 5
Eröffnung: 2022
Fotos: LT Architekturfotografie