Neubau Ärztehaus, Bünde

PROJEKTTYP

Ärztehaus

BGF

ca. 5.500 m²

BAUHERR

Ev. Johanneswerk e.V.

Lage.

In Bünde wurde in zentraler Innenstadtlage ein modernes Ärztehaus mit einer Bruttogeschossfläche von etwa 5.500 Quadratmetern auf dem Grundstück des bestehenden Pflegeheims des Ev. Johanneswerks errichtet.

 

Das neue Ärztehaus nimmt die vorhandene Grundstücksgrenze entlang der Strasse auf und öffnet sich im hinteren Bereich mit einer schrägen Fassade zum Fluss, sodass der Blick von der Pflegeheim-Erweiterung Richtung Ufer möglich ist. Ebenso bietet dies die Möglichkeit der freien Sicht aus den neuen Praxisräumen des Ärztehauses Richtung Promenade und Flussufer.

 

Architektur.

Im Untergeschoss konnten durch die Topografie zusätzliche Flächen und Räume für einen Trainings- und Therapiebereich vorgesehen werden. Dieses „Sockelgeschoss“ hebt sich in seiner Materialität von den oberen Geschossen ab und ist großzügig zur Else verglast. Von der vorhandenen Promenade auf dem Deich gelangt man über eine großzügige Treppenanlage auf die Erdgeschossebene und die nach Südwesten ausgerichtete Terrassenfläche des Cafés. Im Erdgeschoss sind außerdem ein Sanitätshaus, eine Apotheke sowie die zentralen Toilettenanlagen angeordnet. In den Obergeschossen befinden sich 9 Fachpraxen inkl. einer Radiologie (Röntgen, MRT) und Verwaltungsflächen sowie ein allgemeiner Schulungsbereich. Die Geschosse werden über die Aufzüge sowie über das am Eingang liegende Haupttreppenhaus erschlossen. Der Luftraum bietet die Möglichkeit der Belichtung der Galerieebenen und Foyerbereiche.

Das Parkhaus ist als Vollgeschoss-Parkhaus mit 4 Parkebenen und ca. 200 Stellplätzen konzipiert und befindet sich auf dem angrenzenden Grundstück des Tennisvereins entlang der Feuerwehrzufahrtsstrasse.

Eckdaten.

Projekttyp: Ärztehaus
Adresse: Nordring, 32257 Bünde
Mitarbeiter: K. Monke, H. Monke, M. Fuchs, Y. Kleimann, S. Katzke, M. Krüger
Bauherr: Ev. Johanneswerk e.V.
Grundstücksgröße: 2.500 m²
Bruttogrundfläche: 5.500 m²
Eröffnung: 2014